Kartoffelkrapfen vom geräucherten Stör und Caviar mit Crème fraîche

Peter Gach und Ulli Stokvis

(Restaurant „De Pastre” in Essen)

Benötigte Zutaten für 4 Personen:
4 große Kartoffeln, 1 Ei, Salz, 500g geräuchertes Störfleisch am Stück, 200g Crème fraîche, 2 Zweige Estragon, 50g Beluga Caviar, Öl zum Frittieren

Und so wird‘s gemacht:
Die Kartoffel grob raspeln, leicht salzen und ausdrücken. Das Ei unter die Masse heben. Anschließend das Störfilet in 12 gleich große Stücke schneiden und mit der Kartoffelmasse umhüllen. Den Krapfen in heißem Fett knusprig frittieren und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Estragon sehr fein hacken, mit Crème fraîche und Caviar mischen, abschmecken und mit dem Krapfen servieren.