Lachstatar mit Caviar auf Kartoffelpuffer

Joachim Niehusen

(Restaurant „Hummer Pedersen” in Hamburg)

Benötigte Zutaten für 4 Personen:
400g Kartoffeln, 150g Filet vom Wildlachs, 150g Räucherlachs, Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer, 3 EL Limonenöl, 1 EL gehackter Dill, 2–3 EL Crème fraîche, 50g Ossetra Caviar, Olivenöl

Und so wird‘s gemacht:
Räucherlachs und das frische Wildlachs-Filet in kleine Würfel schneiden, mit Limonenöl und Dill mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kalt stellen. Kartoffeln schälen, raspeln und ausdrücken und nur schwach mit Salz und Pfeffer würzen. Zwei EL Mehl hinzugeben und mischen. In Olivenöl knusprig braun backen und anschließend abtropfen lassen. Kartoffelpuffer auf einen Teller geben, darauf ein Häufchen Tatar, mit Crème fraîche und Caviar toppen – und schmecken lassen.